Drossel ohne Bart – Eine ganze Klasse spielt Theater

3 Jahren ago by in Allgemein

Am 13.06.2014 fand in der Aula der Georg-Schulhoff Realschule die Premiere des Theaterstückes „Drossel ohne Bart“ der Klasse 5c (Deutsch-Kreativ) unter der Leitung von Astrid Mühle statt.
Die Zuschauer waren begeistert, gab es doch nicht nur eine, sondern gleich sieben (!) Prinzessinnen zu bestaunen. Die Jury hatte nämlich nach ausgiebigen Messen und Begutachten zuvor festgestellt, dass alle Bewerberinnen hervorragend für die Rolle geeignet waren. Auch die Bewerber um die Prinzessinnen bestachen durch ihr Aussehen und ihr Können, von der spanischen Katze bis zu Justin Bieber reichte die Auswahl.
Wie wir aber wissen, wollte die Prinzessin sich – genau wie im Märchen – nicht entscheiden: Keiner schien ihr gut genug. So beschloss der Vater, die verwöhnte Tochter mit dem nächstbesten Musikanten zu verheiraten. Bei ihm lernte sie nun, was es heißt in Armut das Leben zu meistern. Beim Kochen, Putzen, Bügeln stellte sie sich recht ungeschickt an und erst beim Verkaufen konnte sie ihre Mitmenschen durch ihren Charme bestechen. Aber da zerstörte ein kesser Reiter all ihre Ware.
Es endet damit, dass sie im Schloss ihrer Eltern aushelfen muss, der Hofstaat sie erkennt, auslacht, bis endlich ihr Mann, der vermeintliche Musiker, sich als echter König zu erkennen gibt. Wie im echten Märchen feiern alle ein großes Fest.
Die 70 -minütige Inszenierung wurde durch Musik-, Gesangs- und Tanzeinlagen zu einem kurzweiligen Vergnügen. Die Leistungen der jungen Schauspielerinnen und Schauspieler waren hervorragend. Eine so konzentrierte Arbeit verdient großen Respekt. Vielen Dank, liebe Klasse 5c!
Auch noch einmal einen herzlichen Dank an Frau Mühle, die nicht nur durch ihr eigenes schauspielerisches Können, sondern auch durch ihr unglaubliches persönliches Engagement und ihre großartige Regie uns allen einen unvergesslichen Abend bereitet hat.

Author:

The author didnt add any Information to his profile yet